Umweltpolitik

 

Die Behindertenwerkstätten Oberpfalz Betreuungs-GmbH stellen sich der gesellschaftlichen Verantwortung, schädliche Auswirkungen auf die Umwelt zu vermeiden oder so gering wie möglich zu halten. Der Schutz von Boden, Luft und Wasser sowie die sparsame Nutzung von Rohstoffen sind daher ein bedeutender Bestandteil unseres unternehmerischen Handelns.

Ein nach ISO 14001:2004 angewandtes und zertifiziertes Umweltmanagementsystem unterstützt uns dabei.

Die nachstehenden Leitsätze für Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit sind Bestandteil unserer Unternehmenspolitik:

Wir verpflichten uns

  1. Maßnahmen zum Schutz der Umwelt, unter Einhaltung der Gesetze, Verordnungen und den sonstigen Vorschriften durchzuführen,
  2. bei allen Mitarbeitern das Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsbewusstsein zu fördern und durch Information und Unterweisung ein hohes Maß an Motivation und Kompetenz sicherzustellen,
  3. die Leistung auf dem Gebiet Umwelt, Gesundheit und Sicherheit kontinuierlich zu verbessern und die erreichten Ziele zu bewerten,
  4. bei der Auswahl von Lieferanten und Vertragspartner auf umweltgerechte und wirtschaftliche Kriterien zu achten,
  5. Abfälle soweit als möglich zu vermeiden, unvermeidliche Abfälle einer sachgerechten Verwertung zuzuführen und nicht verwertbare Abfälle entsprechend den Vorschriften zu entsorgen,
  6. bei allen Investitionen bzw. der Einführung neuer Arbeitstechnologien die Auswirkungen auf die Umwelt zu berücksichtigen und entsprechend zu entscheiden,
  7. alle Kunden und andere Interessierte über Maßnahmen und Ziele auf den Gebieten des Umweltschutzes, der Gesundheit und der Sicherheit offen und sachlich zu informieren.